Social Media Week Hamburg

Wegleitsystem // Räumliche Gestaltung

#SMWHH

"Wir brauchen da mal was."

Die Social Media Week wird jedes Jahr in Hamburg-Altona ausgerichtet. 200 Speaker und über 120 verschiedene Workshops rund um das Thema Social Media, locken jedes Jahr tausende Gäste an. Im Jahr 2018 und 2019 wurden wir jeweils für verschiedene Projekte der räumlichen Gestaltung, verschiedener Bereiche der Veranstaltung engagiert. ​ ​

Briefing 2018:

Wegleitsystem

Innerhalb von 2 Wochen sollte ein Wegleitsystem zwischen sowie im Gebäude konzipiert und von uns aufgebaut werden. Weitere Ideen waren willkommen. Budget 500,-€

Umsetzung 2018

Konzept & Design

Das Finale Konzept hatte das Thema, dass Smartphones in unserem Leben uns komplett einnehmen und leiten. Sie sind größer als wir selbst. ​ Es wurden 2 Meter Große IPhones entworfen um dort eine Navigations-App, in SMW Optik zu „installieren“. Zusätzlichen hatten wir die Aufzügstür mit einem Öffnen- Slider und übergroßen Apps innerhalb des Aufzugs ausgestattet. 

Briefing 2019

Raum Gestaltung

Neben dem Wegleitsystem sollte im Zeitraum von 2 Wochen der VIP-Bereich konzipiert und aufgebaut werden. Die Konzepte aus dem vorigen Jahr sollten aufbereitet werden. Budget 3.000,-€

Umsetzung 2019

Konzept & Design

Hier hatten wir unsere Kritik an der Social Media - Gesellschaft kundgetan. und diese als Design-Werte-Grundlage gesetzt. Der Raum wurde in zwei Bereiche gegliedert: Einen industriellen Wohnzimmerbereich.Dieser sollte symbolisieren, dass wir selbst in unseren eigenen 4-Wänden durchgängig industrialisiert werden. Im zweiten Bereich, im Paradies-Zoo, der Broadcasting-Bereich, in dem sich der „Influencer von heute“ tummelt. Der als Wohlfühloase wirkende Raum ist von Medien und Technik vollends vereinnahmt worden. Dadurch wird der Besucher förmlich erschlagen. ​ Das Konzept haben wir mit folgenden Design-Elementen umgesetzt: Der Industrielle-Wohnzimmerbereich, von Stahl, Beton-Wände, Stahlrohre und Holz dominiert, wurde abgedunkelt. Chesterfield Möbel, Perser-Teppiche, Bücher und einen Kamin brachten das Wohnzimmerfeeling. Der zweite Broadcasting-Bereich, ist von von strahlendem Weiß und viel Grün dominiert gewesen. Hier entstand mit HIlfe von Kameras, Lautsprechern, Scheinwerfen und großen Tischen ein Arbeitsbereich.